Ergonomie 02.07.2021, 08:00 Uhr

Auf Kriegsfuss mit der Smartphone-Tastatur

Was macht man, wenn man etwas zu dicke oder ungelenke Finger hat, um etwas auf dem Touchscreen des Smartphones einzutippen? Zwei Möglichkeiten.
(Quelle: PCtipp.ch)
Das dürfte viele Nutzerinnen und Nutzer betreffen, nicht nur ältere. Es ist nicht allen gegeben, so wieselflink und fehlerfrei auf Smartphone-Displays herumzutippen, wie man es gerne hätte. Und wenn man dann auch noch ein hochkompliziertes Passwort eintippen muss, hilft auch die eingebaute AutoKorrektur nichts.

Variante 1: Smartphone drehen

Drehen Sie das Smartphone vorübergehend in die Horizontale. Damit wird zwar der obere Teil der Displayanzeige verkleinert, aber die Tastatur wird in die Breite gezogen. Damit vergrössern sich die Abstände zwischen den Buchstaben. Das könnte die Treffsicherheit etwa bei einer Passworteingabe erhöhen.
Wie Sie das Rotationsverhalten Ihres Android-Displays einstellen, lesen Sie hier. Auf iPhones geht es laut Apple wie folgt: Auf Geräten ohne Home-Taste wischen Sie von der oberen rechten Ecke nach unten, auf Geräten mit Home-Taste wischen Sie vom unteren Rand nach oben. In beiden Fällen öffnet sich das Kontrollzentrum. Deaktivieren Sie darin die Ausrichtungssperre (ein Schlosssymbol mit im Kreis geführten Pfeil), damit sich die Displayanzeige automatisch dreht, wenn Sie das Gerät in die Horizontale kippen.
Im Querformat sind die Buchstaben vielleicht besser zu treffen
Quelle: PCtipp.ch

Variante 2: Stiftbedienung

Nur die wenigsten Smartphones kommen von Haus aus mit einem Eingabestift. Aber die allermeisten lassen sich dennoch mit einem Stift bedienen. Während Nutzerinnen und Nutzer in Deutschland vielleicht zu einem Produkt aus dem Stylusshop greifen, gibt es in der Schweiz solche Bedienstifte (auch Touchpens genannt) beispielsweise bei der Apfelkiste, bei Microspot sowie bei anderen Händlern.
Am einen Ende Kugelschreiber, am anderen ein Touchpen
Quelle: Microspot/PCtipp.ch
Einige Produkte verfügen über eine Doppelfunktion: Es handelt sich um ansonsten gewöhnliche Kugelschreiber mit dem üblichen Clip. Am anderen Ende des Stifts befindet sich der Kugelschreiberknopf, der so gestaltet wurde, dass er auf einem Smartphone wie ein sehr schlanker Finger funktioniert. (PCtipp-Forum)



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.