News 23.04.2014, 05:00 Uhr

7.1-Headset mit USB-Soundkarte: Siberia Elite von SteelSeries

SteelSeries will es wissen – mit einem Highend-Headset für 7.1-Audiophilisten und Multiplayer-Zocker. Nebst ledrigen, ohrumschliessenden Muscheln ist eine USB-Soundkarte als zusätzlicher DAC-Wandler für gute Sprach- und Soundqualität integriert.
Wer gerne 7.1 in der Wohnung hätte, aber Gefahr läuft, den Nachbarn zuzudröhnen, muss mit einem 7.1-Headset Vorlieb nehmen. Beim Gaming Headset «Siberia Elite» sollen dank der integrierten USB-Soundkarte und dem Mikrofon Kollegen stets nur das hören, was sie hören sollten. Das Mikrofon lässt sich auf Knopfdruck stummschalten. An der externen Soundkarte ist eine zweite 3,5-mm-Buchse für ein zweites Headset vorhanden.
Als besonderen Clou setzt SteelSeries mit der Software noch einen oben drauf: Es lassen sich verschiedene Equalizer-Einstellungen pro Spiel abspeichern, um für jedes Spiel die richtigen Pegeleinstellungen oder zusätzliche Effekte zu laden. Zu einem krampfschonendem Tragekomfort wollen die aus Leder gepolsterten Ohrmuscheln beitragen. Dank des tiefliegenden, flexiblen Bügels soll das Headset auf viele Köpfe passen und sich wie ein Leichtgewicht anfühlen. Mit verschiedenen Farb- und Beleuchtungsmodi an den Ohrmuscheln ist man sicher ready für so manche coole LAN-Party. Lassen Sie es aber keinesfalls unbeaufsichtigt liegen. Denn Highend-Headsets haben bekanntlich ihren Preis.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.