News 07.09.2011, 08:04 Uhr

Gehackt: Codemasters erneut bestohlen

Die Gamebranche hat es derzeit nicht leicht. War im Mai noch Sony das Ziel, so ist seither wohl Codemasters an der Reihe. Der Spiele-Publisher wurde bereits zum zweiten Mal gehackt.
Die Liste der Datenskandale wird immer länger. Publisher Codemaster reiht sich dieses Jahr bereits zum zweiten Mal ein. Allerdings wurden im aktuellen Fall wenigstens keine Kundendaten geklaut. Das war bereits im Juni passiert. Hacker hatten sich Zugang zu den Daten von mehreren Tausend Kunden verschafft. Dieses Mal wurden Freischalt-Codes für das Rennspiel Dirt 3 geklaut. Die Angaben zur Anzahl schwanken zwischen rund 200'000 und 3 Millionen. Codemasters selbst hat dazu noch nicht Stellung genommen. Gemäss PC-Welt bestätigte der Konzern jedoch, dass bereits mehrere Mitarbeiter den Vorfall untersuchen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.