News 25.10.2005, 11:45 Uhr

PostFinance: erneute Online-Betrugswelle

Nur vier Monate nach dem letzten Betrugsversuch sind wieder massenweise E-Mails unterwegs, die es auf die Login-Daten von PostFinance-Kunden abgesehen haben.
Erneut haben es Online-Betrüger auf PostFinance [1] abgesehen. Seit dem Wochenende sind zahlreiche englischsprachige Phishing-Mails im Umlauf. Sie fordern PostFinance-Kunden dazu auf, auf einen Link zu klicken und anschliessend ihre Login-Daten zu verifizieren. Folgt der Anwender der Aufforderung, wird er auf eine gefälschte Website umgeleitet. Die Gauner wollen so an die kritischen Einwahldaten kommen.
PostFinance ruft ihre Kunden dazu auf, persönliche Daten und Sicherheitselemente vertraulich zu behandeln und niemals weiterzugeben. Anwender sollten sich immer direkt über www.postfinance.ch einwählen und keinen Links in E-Mails folgen. Man werde niemals mittels Mail zur Bekanntgabe des Passwortes oder der Sicherheitsnummern auffordern. Wer eine der betrügerischen Nachrichten erhalte, solle diese umgehend löschen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.