News 21.01.2014, 09:00 Uhr

DateiCommander 15 für Windows

Der Dateimanager soll das Arbeiten mit dem Windows-Rechner vereinfachen.
Der DateiCommander 15 ist in erster Linie ein Dateimanager für Windows. Er bietet eine moderne 2-Fenster-Ansicht von Festplatten und Verzeichnissen und erlaubt es, markierte Dateien per Drag&Drop zu kopieren und zu verschieben. Das Programm ist aber zugleich auch ein Packer, ein Backup-Tool, ein Dateischredder, ein FTP-Client, ein Terminplaner, ein CD-Player, ein Brenner, ein Screenshot-Programm, eine Diashow, ein System-Cleaner und ein Autostartmanager. Viele Tools, die bislang einzeln gekauft werden mussten, stehen nun in einer einheitlichen Oberfläche zum All-in-One-Preis zur Verfügung.

Neuheiten im DateiCommander 15

Der DateiCommander 15 unterstützt unter anderem jetzt auch Dateipfade mit Unicode. Zudem kann die Software jetzt auch in der Dateiansicht Verzeichnisse in der flachen Ansicht anzeigen: Es werden also nicht nur alle Dateien/Ordner des ausgewählten Ordners angezeigt, sondern auch alle Dateien/Ordner der Unterverzeichnisse. Neu verfügt der DateiCommander zudem über ein eigenes Startmenü, das sich über die Symbolleiste aufrufen lässt. Eine weitere Neuheit der Version 15: Kontonummer und Bankleitzahl werden per Mausklick in die neue IBAN-Nummer für den SEPA-Zahlungsverkehr umgewandelt.
Weitere Informationen zum DateiCommander 15 finden Sie hier.

Autor(in) Anne Kittel


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.