News 22.06.2010, 10:23 Uhr

Swisscable beschwert sich über Swisscom

Gemäss Swisscable vergleicht die Swisscom in der aktuellen Werbe-Kampagne für Digital-TV Äpfel mit Birnen.
Der Wirtschaftsverband der Schweizer Kabel-TV-Unternehmen ist mit der Swisscom-Werbetechnik nicht zufrieden: Der Konzern vergleiche Swisscom TV mit dem analogen TV-Angebot der Kabelnetze und liesse deren digitale Angebote unter den Tisch fallen. Obendrein sollen diese günstiger sein als Swisscom TV.
Im Rahmen der Beschwerde weist Swisscable gleich auf weitere Mängel hin: Swisscom TV könne aufgrund des niedrigeren Ausbaustandards oft nur ohne HDTV geboten werden. (Aber auch die Kabelnetze bieten nicht in der ganzen Schweiz HD-Sender an). Wer mit Swisscom TV eine HD-Sendung schaut, kann gleichzeitig höchstens ein weiteres TV-Gerät am gleichen Telefonanschluss betreiben oder eine andere Sendung aufnehmen. Demgegenüber können am gleichen Kabelanschluss beliebig viele Geräte angeschlossen und gleichzeitig betrieben werden, unabhängig davon, ob HD-Sendungen geschaut werden. Zudem müsse man bei der Swisscom mit Störungen rechnen, wenn gleichzeitig Internet und HD-TV genutzt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.