News 23.11.1999, 23:00 Uhr

3,6 GHz in 15 Jahren

Intel sieht das Ende des Tempo-Wahns bei Prozessoren noch nicht erreicht.
Die Semiconductor Industry Association SIA und Intel sehen bei der Entwicklung von Prozessoren das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Moores Gesetz, wonach sich die Leistung von Chips alle 18 Monate verdopple, werde nach wie vor Bestand haben. Drastisch verändern werde sich die Chip-Architektur. 2014 werden Prozessoren 3,6 GHz erreicht haben, schätzt ein Vertreter der SIA.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.