News 20.11.2001, 12:45 Uhr

ADSL-Panne: Gründe noch nicht vollständig geklärt

Die Unterbrüche bei ADSL-Verbindungen kommen nur noch vereinzelt vor. Die Ursache ist noch nicht restlos geklärt.
Seit dem 8. November [1] treten nur noch vereinzelt Unterbrüche bei ADSL-Verbindungen auf. Laut Swisscom hat man zwei von drei Ursachen erkannt und für Abhilfe gesorgt.
Einerseits bestätigt die Swisscom, dass die Unterhaltsarbeiten an den DSLAM, einer Art Modem für ADSL-Zugang bei der Swisscom, zu Ausfällen führte. Andererseits habe man die Bandbreite zu den Internet Service Providern (ISP) erhöht, damit die Leitungen nicht mehr "verstopft" werden. Die Taskforce aus Mitarbeitern der Swisscom, der ISPs und der Hardwarehersteller ist immer noch dabei, eine dritte, noch unbekannte Fehlerquelle zu lokalisieren, wie die Swisscom gestern gegenüber dem PCtip erklärte.


Autor(in) Beat Rüdt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.