News 12.07.2016, 10:38 Uhr

Apple Pay: So nutzen Sie den iPhone-Bezahldienst ohne Ihre Bank

Seit letztem Donnerstag kann man in der Schweiz auch Apple Pay verwenden. Zum Glück gibt es für alle, die keine passende Kreditkarte haben, einen einfachen Umweg.
Der drahtlose Apple-Bezahldienst hat in der Schweiz bereits einen grossen Hype ausgelöst. Kein Wunder: Das System ist einfach und bequem. Seit dem letzten Donnerstag kann man endlich in der Schweiz Apple Pay nutzen, wenn man denn ein kompatibles iPhone sein Eigen nennt und auch eine Kreditkarte bei der richtigen Bank hat. Die passende Kreditkarte haben leider viele iPhone-Besitzer nicht. Unterstützt wird Apple Pay bisher nur von Visa- und MasterCard-Karten von Cornèrcard oder Swiss Bankers. Es gibt aber eine Alternative: Man setzt ganz einfach nicht alles auf eine Karte und weicht stattdessen auf ein Prepaid-Guthaben aus.

Prepaid-Kreditkarte am Kiosk kaufen

Die Kioskstellen dürfte es wohl wundern, warum in den letzten Tagen an ihren Verkaufsstellen so viele «ok.-»-Prepaid-Kreditkarten abgesetzt wurden. Damit ist keine Angabe der persönlichen Daten erforderlich – und der Riesenvorteil: Man kann sein Guthaben an jedem Kiosk aufladen. Nach etwa zehn Minuten hat man den einbezahlten Betrag auf der Karte. Das Portal handy-abovergleich.ch hat die Methode getestet und eine Anleitung zusammengestellt. Guthaben nachladen, kann man demnach, so oft man will, bis zu einem Maximalbetrag von 2500 Franken im Jahr. Höchstens einen Nachteil gibt es: Das erste Aufladen ist zwar kostenlos, danach werden aber jeweils 4 Prozent der Einzahlung als Preis zum Aufladen abgezogen. 
Die Einrichtung funktioniert nach demselben Prinzip mit regulären Kreditkarten. Man benötigt auf dem iPhone 6, 6 Plus, 6s oder 6s Plus oder iPhone SE die Wallet-App. Ist die App nicht auf dem iPhone ersichtlich, ist eventuell eine iOS-Aktualisierung erforderlich. Danach fügt man über das Plus-Symbol einfach seinen Namen und die neue Kartennummer hinzu. Wer eine Apple Watch nutzt, kann die Karte danach automatisch über die Uhr nutzen. Alles, was Sie zum Schweiz-Start von Apple Pay wissen müssen, lesen Sie in unserem Frage-und-Antwort-Katalog nach.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Avatar
gua
13.07.2016
how sad people still don't understand the term "open standard"... someone should take away the internet from them.. - maybe they'll start to understand then..

Avatar
Gaby Salvisberg
13.07.2016
@gua: Und jetzt gerne noch in Deutsch... (Netiquette laut Nutzungsbedingungen). Mein ja nur... ;)

Avatar
Lulu.Brunner
02.08.2016
Bezahlvorgang erklären? Hey, ich dachte unter dem Thread "Apple Pay: So nutzen Sie den iPhone-Bezahldienst ohne Ihre Bank" wird erklärt, wie der ganze Prozess von Statten geht. Meine Kreditkarte läuft in 2 Monaten ab und ich überlege mir eine Visa BonusCard anzulegen. Dieses ganze Drumherum mit Apple Pay ist nur komplett neu für mich. Fall hier jemand den Apple Pay Service benutzt, wäre ich sehr dankbar, für eine kleine Beschreibung der Nutzung. - Wie läuft eine Registrierung ab? Ist es kompliziert? Wem gebe ich eigentlich meine Daten? Ist Apple Pay wirklich sicher? Ach ja...und falls jemand damit Erfahrung hat: Lohnen sich die ganzen Vergünstigungen der BonusCard (https://www.bonuscard.ch/de)? :p:p Bin für jeden Tipp dankbar! Viele Grüße, Lui

Avatar
Simon Gröflin
02.08.2016
Fall hier jemand den Apple Pay Service benutzt, wäre ich sehr dankbar, für eine kleine Beschreibung der Nutzung. - Wie läuft eine Registrierung ab? Ist es kompliziert? Wem gebe ich eigentlich meine Daten? Ist Apple Pay wirklich sicher? i Hallo Lulu Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Thema findest du hier: http://www.pctipp.ch/news/hardware/artikel/apple-pay-startet-heute-in-der-schweiz-das-muessen-sie-wissen-85592/ LG Simon

Avatar
gua
30.08.2016
deutsche übersetzung tschuldige war keine absicht übersetzung: wie schade das menschen noch immer den begriff "offener standard" nicht verstehen/begreife/in sich aufgesogen haben jemand sollte diesen menschen das internet (was ein solcher standard ist) wegnehmen - vielleicht beginnen sie dann zu verstehen.

Avatar
Klaus Zellweger
30.08.2016
ich dachte unter dem Thread "Apple Pay: So nutzen Sie den iPhone-Bezahldienst ohne Ihre Bank" wird erklärt, wie der ganze Prozess von Statten geht. Lui Salü Lui Der technische Hintergrund ist hier beschrieben. Und ja, es lohnt sich; schneller und einfacher geht nicht. :cool: Ich kann die BonusCard aus eigener Erfahrung bedenkenlos empfehlen.