News 28.05.2009, 11:40 Uhr

Asus Eee PC – der Muschel-Rechner

Hersteller Asus ist wohl in Ferienstimmung: Das Design des Asus Eee PC 1008HA Seashell soll an eine Muschel erinnern. Die Netbook-Frühjahrskollektion wirkt edel schimmernd in perlmutt oder schwarz.
Mit dem Eee PC 1008HA Seashell erweitert Netbook-Pionier Asus seine Mini-Notebook-Familie. Ein 3-Zellen-Polymer-Akku soll im Zusammenspiel mit energiesparenden Komponenten und der Stromspartechnik «Asus Super Hybrid Engine» für eine Laufzeit von bis zu sechs Stunden sorgen. Das Netbook arbeitet mit Intels Atom-N280-Prozessor (1,66 GHz, 667 MHz Frontside-Bus) und verfügt über einen 1 Gigabyte grossen Arbeitsspeicher und eine 160 Gigabyte grosse Festplatte. Zudem erhält man zehn Gigabyte Platz beim separaten Onlinespeicher Eee Storage.
Das 10-Zoll-Display liefert eine Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten und besitzt eine LED -Hintergrundbeleuchtung (Light Emitting Diode). Ausserdem haben die Taiwanesen dem Eee PC 1008HA Seashell unter anderem WLAN- und Bluetooth-Module, zwei USB-Anschlüsse sowie eine 1,3-Megapixel-Kamera spendiert.
Für eine komfortablere Bedienung soll das sogenannte Multi Touchpad sorgen. Damit können Anwender Bilder schnell und unkompliziert mit zwei Fingern vergrössern oder verschieben, verspricht Asus. Die Tastatur ist dem Netbook-Pionier zufolge lediglich acht Prozent kleiner als bei einem herkömmlichen Notebook. Der Eee PC 1008HA Seashell ist ab Anfang Juni in der Schweiz für 599 Franken erhältlich.


Kommentare

Avatar
maedi100
28.05.2009
Also der EEE 901 hat schon ein Multitouch Touchpad. Und auch 1.3 Mpixel. Und sein Monitor sieht auch nicht so verspiegelt aus...

Avatar
dzs
28.05.2009
Hübscher Rechner Schade, dass es ihn nicht mit Linux gibt. So bleibe ich halt meinem Brrrrriederrrrchän von Eeegor treu ;-)

Avatar
nickiberli
30.05.2009
Kannst ja selber Linux draufschmeissen.