News 04.02.2009, 09:55 Uhr

Cablecom-Ärger hält an

Noch keine Entspannung gibt es laut Stiftung Konsumentenschutz (SKS) im Zwist um die Cablecom-Geschäftsmethoden: keine oder nur schlechte Dienstleistungen und falsche Rechnungen.
Die SKS beschwert sich, dass die Anliegen der Cablecom-Kunden ignoriert würden. Das Unternehmen schicke, trotz mehrfachen Kundenbeschwerden und Medienberichten, noch immer Rechnungen für nicht erbrachte Dienstleistungen. Schon seit November 2008 würden vielerorts die Internet- und Telefonleitungen streiken. Aber anstatt zu reagieren, verrechnet die Cablecom munter weiter. Auf der Internetseite der SKS wurden bereits rund 5000 Musterbriefe an das Telekomunternehmen heruntergeladen und vermutlich auch verschickt. Doch die Kunden erhielten laut SKS nicht einmal Antwort, denn noch immer türmen sich die Beschwerden.
Betroffenen rät die Stiftung für Konsumentenschutz, auf die Cablecom-Mahnungen keinesfalls zur reagieren und bei Betreibungen Rechtsvorschlag zu erheben. Für Beschwerden sei die Ombudscom – die Schlichtungsstelle der Telekommunikationsbranche – zuständig.


Kommentare

Avatar
Gromith
04.02.2009
Als ich Ditigal-Tv gekündigt habe bekam ich eine Kündigungsbestätigung für Digital-TV, Digital Phone, Ditigal Phone Zusatzanschluss und Internet. Irgendwie habe ich keine Lust Cablecom auf den Fehler aufmerksam zu machen und such mir einen anderen Anbieter :D

Avatar
X5-599
04.02.2009
Ach Leute, hört doch endlich damit auf. Kaum kommt jemand mit einer Info fangen diese Threads auch gleich wieder an. Mittlerweile sollte doch jeder wissen dass alle Anbieter ihre vor- und nachteile haben und es wird langsam langweilig

Avatar
Paulchen1
04.02.2009
Aerger? Ich musste selber 3 mal telefonieren... 1 Mal war mein Akku leer, weil ich so lange warten musste und 1 mal ging es 45minuten und dann wurde die Verbindung abgebrochen! Am Ende sagte ich, dass ich diese 5Fr nicht gezahlt hätte und, dass ich bis auf Bern gegangen währe, wenn sie mir nicht sofort diese 5Fr gestrichen hätten (alles mit sehr viele Beleidigungen und Schimpfwörter). Aber es hat geklappt! 3 Mal haben sie versucht mir Geld zu stehlen, in 2 Jahre... nicht schlecht oder? Aber Spare immer noch 500Fr im Jahr, als wenn ich bei Swisscom geblieben währe. lieber mehr zahlen dafür kein aerger !!! mfg paulchen1

Avatar
Paulchen1
04.02.2009
Kein Aerger! Ach Leute, hört doch endlich damit auf. Kaum kommt jemand mit einer Info fangen diese Threads auch gleich wieder an. Mittlerweile sollte doch jeder wissen dass alle Anbieter ihre vor- und nachteile haben und es wird langsam langweilig richtig, soll jeder da bleiben wo ers für richtig findet,und nachher nicht darüber jammern.muss sich halt vorher gut erkundigen und infos sammeln über die anbieter! paulchen1

Avatar
thom45
04.02.2009
Unvergesslich! Ach Leute, hört doch endlich damit auf. Kaum kommt jemand mit einer Info fangen diese Threads auch gleich wieder an. Und das offenbar mit Recht! Man muss sich gegen solche Machenschaften wehren. CableCom wurde zur Katastrophe als es amerikanisiert (und nicht hollandisiert) worden ist. Also, muss man sich selbetverständlich auch nicht wundern, dass es soweit gekommen ist! Mittlerweile sollte doch jeder wissen dass alle Anbieter ihre vor- und nachteile haben und es wird langsam langweilig Diese undifferenzierte Haltung ist für mich nicht akzeptabel. Dir gebe ich den Gratistip, lies doch einfach kein einziges Posting mehr zu diesem für Dich langweiligen CableCom-Thema. Einfach ignorieren und Du hast Deine Ruhe. Ich gebe jetzt noch einen drauf! Ich schrieb am 06.11.2008 folgendes Posting: http://www.pctipp.ch/forum/showpost.php?p=65315&postcount=3 Genau das gleiche CableCom-Affentheater geschah erneut vor schätzungsweise etwa 2 Wochen. Von Entschludigung oder so, keine Spur. Stillschweigen, das ist die Device von CableCom, schliesslich wächst ja doch Gras drüber und die Leute beruhigen sich wieder. Stimmt aber eher nicht! Und ich trage ganz gezielt dazu bei, dass solche Anstandslosigkeiten und Frechheiten gerade nicht vergessen werden. Würden das u.a. genügend Leute vehement tun, könnte sich vielleicht etwas bessern, - ich sagte VIELLEICHT...

Avatar
Paulchen1
04.02.2009
Cabel "Chum" ärger? Und das offenbar mit Recht! Man muss sich gegen solche Machenschaften wehren. CableCom wurde zur Katastrophe als es amerikanisiert (und nicht hollandisiert) worden ist. Also, muss man sich selbetverständlich auch nicht wundern, dass es soweit gekommen ist! Diese undifferenzierte Haltung ist für mich nicht akzeptabel. Dir gebe ich den Gratistip, lies doch einfach kein einziges Posting mehr zu diesem für Dich langweiligen CableCom-Thema. Einfach ignorieren und Du hast Deine Ruhe. Ich gebe jetzt noch einen drauf! Ich schrieb am 06.11.2008 folgendes Posting: http://www.pctipp.ch/forum/showpost.php?p=65315&postcount=3 Genau das gleiche CableCom-Affentheater geschah erneut vor schätzungsweise etwa 2 Wochen. Von Entschludigung oder so, keine Spur. Stillschweigen, das ist die Device von CableCom, schliesslich wächst ja doch Gras drüber und die Leute beruhigen sich wieder. Stimmt aber eher nicht! Und ich trage ganz gezielt dazu bei, dass solche Anstandslosigkeiten und Frechheiten gerade nicht vergessen werden. Würden das u.a. genügend Leute vehement tun, könnte sich vielleicht etwas bessern, - ich sagte VIELLEICHT... hallo onkel tom,da muss ich dir recht geben wenn man sich nicht wehrt gibts cabel chum ärger!! aber für mich ist diese firma engültig out¨ mfg paulchen

Avatar
Gromith
04.02.2009
Warum zum Kuckuck zitierst du Postings die gleich oberhalb von deinem stehen??? :D

Avatar
X5-599
04.02.2009
Und das offenbar mit Recht! Man muss sich gegen solche Machenschaften wehren. CableCom wurde zur Katastrophe als es amerikanisiert (und nicht hollandisiert) worden ist. Also, muss man sich selbetverständlich auch nicht wundern, dass es soweit gekommen ist! Stimmt, gegen die Swisscom die uns jahrelang abgezockt hat und es noch heute versucht muss man einfach etwas unternehmen. Aber wie gesagt, diese Gespräche sind langsam mehr als langweilig weil es immer aufs gleiche ankommt. Swisscom, Cablecom und Sunrise sind mist und was anderes haben wir nicht. Nur hat nicht jeder mit der gleichen Firma die Probleme und hat daher für sich einen Favoriten ausgemacht.

Avatar
thom45
04.02.2009
Stimmt, gegen die Swisscom die uns jahrelang abgezockt hat und es noch heute versucht muss man einfach etwas unternehmen. Aber wie gesagt, diese Gespräche sind langsam mehr als langweilig weil es immer aufs gleiche ankommt. Warum liest Du es denn noch? Swisscom, Cablecom und Sunrise sind mist und was anderes haben wir nicht. Nur hat nicht jeder mit der gleichen Firma die Probleme und hat daher für sich einen Favoriten ausgemacht. Nein, so stimmt das nicht. Irgendwie psychologisierst Du das ganze.

Avatar
rolosir
06.02.2009
Schon wieder so ein Besserwisser. Schaffsch bi cablecom?