News 26.02.2009, 08:33 Uhr

Cablecom trotzt der Krise

Im vergangenen Jahr konnte Cablecom in den Bereichen Digital-TV, Internet und Telefonie zulegen und damit im Vergleich zum Vorjahr ein Plus erwirtschaften.
Während sich andere über die Krise beschweren, kämpft sich das Kabelnetzunternehmen Cablecom eisern durch. Erfolge verzeichnete der Konzern im vergangenen Jahr vor allem in der Digital-TV-Sparte. Die Kundenzahl wuchs um 37,2 Prozent auf 347'000. Auch konnten neue Internetabos abgeschlossen werden. Die Zahl erhöhte sich um 6,8 Prozent auf 486'000. Im Bereich Telefonie gab es einen Zuwachs um 7,3 Prozent auf 309'000 Kunden.
Insgesamt erwirtschafte die Cablecom einen Umsatz von 1,098 Milliarden Franken. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Plus von 4,8 Prozent.


Kommentare

Avatar
mrsafari1
26.02.2009
Cablecom künden Da ich umziehe hatte ich Cablecom einfach mal gekünt. Obwohl ich in der neuen Wohnung ebenfalls einen CC Anschluss habe. Ich bin schon seit 8 Jahren CC Kunde. Nun hat mich die CC angerufen und nach dem Kündigungsgrund gefragt. Worauf ich mit "zu teuer" antwortete. Prompt erhielt ich 6 Monate zum halben Preis!! WOW.. also einfach CC Vertrag eingeschrieben kündigen und schon erhält man 6 Monate zum halben Preis. Dies als kleiner Tipp. NB: Mehr dazu in meinem Tech Blog auf http:// www[dot]bonz[dot]ch

Avatar
thom45
26.02.2009
Da ich umziehe hatte ich Cablecom einfach mal gekünt. Obwohl ich in der neuen Wohnung ebenfalls einen CC Anschluss habe. Ich bin schon seit 8 Jahren CC Kunde. Nun hat mich die CC angerufen und nach dem Kündigungsgrund gefragt. Worauf ich mit "zu teuer" antwortete. Prompt erhielt ich 6 Monate zum halben Preis!! WOW.. also einfach CC Vertrag eingeschrieben kündigen und schon erhält man 6 Monate zum halben Preis. Kann man dies alle halbe Jahre wiederholen ohne dass die Leute von der CC das merken?

Avatar
coceira
26.02.2009
von wegen zulegen, kriese trotzen etc. wie war das noch mit den fliegen, was fressen die ...? und elvis hat auch mio platten verkauft aber ist das nun eine gute referenz ?

Avatar
sybil.
26.02.2009
mehr Umsatz heisst ja nicht mehr Gewinn. Ich kann das auch erhöhen, indem die besch. Settopbox halb kaputt fabriziert wird und dann x-mal umgetauscht werden muss. Dann machen zehn statt ein Call-Center Anruf auch mehr Umsatz, allerdings eher auf der Kostenseite. tönt wie damals in den Boomjahren, wo fehlende Hypothekarzinszahlungen einfach aufs Liegenschaftspfand aufgeschlagen wurde. Uiiii, und die wundern sich dann, wein ein Haus plötzlich das doppelte 'Wert' sein soll.

Avatar
thom45
26.02.2009
Tramp-tramp-tramp mehr Umsatz heisst ja nicht mehr Gewinn. Beides zusammen kann man auch erreichen, wenn die CEOs weiterhin fette Boni einstreichen (sowas gibts nicht nur bei Banken, bei denen ist es nur rausgekommen!) und dafuer kraeftig auf den Köpfen der unteren Angestellten herumtrampen.