News 23.04.2003, 09:00 Uhr

Mehr Takt für Apple-Notebooks

Apple hat ihre iBook-Reihe einem leichten Facelifting unterzogen. Die Einsteiger-Notebook-Serie ist nun unter anderem mit 800- bzw. 900-MHz-G3-Prozessoren erhältlich.
Das neue iBook kann im Apple Store [1] in vier neuen Ausführungen bezogen werden. Für 1699 Franken erhält der Anwender ein 12,1-Zoll-Notebook mit 800-MHz-G3-Prozessor, 128 MB Speicher, 30-GB-Festplatte, 32-MB-ATI-Grafikkarte und CD-ROM-Laufwerk. Eine ähnliche Konfiguration weist das iBook für 2199 Franken auf. In seinem Inneren schlägt aber ein 900-MHz-Prozessor. Ausserdem wartet es mit einer 40-GB-Festplatte und DVD/CD-RW-Laufwerk auf. Im oberen Preissegment (2499 bzw. 3068 Franken) finden sich zwei Laptops mit 14,1-Zoll-Bildschirm. Sie verfügen zusätzlich über mehr RAM und eine grössere Festplatte.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.