News 07.11.2007, 08:57 Uhr

Microsoft entlässt IT-Chef

Stuart L. Scott hat von Microsoft den Laufpass bekommen. Er war seit 2005 Chef der internen IT-Organisation.
Stuart L. Scott ist von Microsoft entlassen worden, weil er gegen wichtige interne Regeln verstossen hat. Nähere Angaben dazu sind vom Konzern nicht zu erfahren. Scott war als Chief Information Officer (CIO) für die riesige interne IT-Struktur von Microsoft verantwortlich. Zuvor hatte Scott 17 Jahre bei General Electric gearbeitet, ebenfalls vorwiegend als CIO.

Autor(in) David Lee

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.