News 26.04.2006, 12:00 Uhr

Microsoft «patcht» den Patch

Wie angekündigt, hat Microsoft heute sein April-Sicherheitsupdate aktualisiert, das bei verschiedenen Anwendern zu Problemen mit Druckersoftware von HP geführt hat.
Am 11. April ist Microsofts Sicherheitsupdate MS06-015 freigegeben worden. Es bereitete einigen Anwendern Kopfschmerzen, da es Software der Hardwarehersteller HP und nVidia ausser Gefecht setzte [1]. Der Windows-Konzern hat nun eine überarbeitete Version des Problem-Patchs veröffentlicht. Sie steht auf Microsofts Download-Seite zum Herunterladen bereit [2]. Zudem soll der Patch betroffenen Nutzern automatisch über die Windows-Update-Funktion angeboten werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.