News 16.10.2002, 09:45 Uhr

Microsofts neue Support-Politik

Microsoft gibt genauere Details bekannt, wie lange für die verschiedenen Produkte der Support gewährleistet wird.
Der neu veröffentlichte Zeitplan [1] ist ab dem 15. Oktober 2002 gültig und soll Benutzern helfen, ihre Hard-/Software-Strategie zu planen. Er wird nur aktuelle und kommende Produkte betreffen.
Sowohl für Business- als auch Consumer-Software will Microsoft in der Regel fünf Jahre Support garantieren. Produkte wie Microsoft Encarta, die jährlich erscheinen, erhalten drei Jahre Unterstützung. Eine zusätzliche Hilfe bei Software-Problemen bietet die Online-Support-Datenbank. Diese wird für die verschiedenen Produkte jeweils acht Jahre lang Informationen bereit halten.
Ausserdem soll in Zukunft nicht mehr nur für das aktuellste Service Pack, sondern auch für die Vorgängerversion Unterstützung geleistet werden. Updates für ältere Service Packs liefert Microsoft aber nicht automatisch aus. Sie müssen bei der Softwarefirma angefordert werden. Ausgenommen sind Sicherheits-Updates, diese sollen wenn immer möglich für verschiedene Versionen der Service Packs bereit gestellt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.