News 08.09.2016, 10:35 Uhr

Neue Apple Watch ist wasserdicht und kommt mit GPS

Apple hat die Apple Watch Series 2 vorgestellt. Das neue Modell ist mit GPS ausgestattet und verfügt über ein doppelt so helles Display.
Vor allem wegen mangelnder Wasserdichtigkeit und zu kurzer Akkulaufzeit wurde das Vorgängermodell der Apple Watch kritisiert. Das soll sich nun mit der neu aufgelegten Apple Watch Series 2 zum Besseren wenden. Rein äusserlich hat sich an der neuen Apple-Uhr nichts geändert. Auch die Bedienelemente wie Krone sowie der Seitenknopf bleiben identisch. Schwimmer dürften sich aber über das wasserfeste Gehäuse freuen. Die verbesserte Smartwatch ist nach Angaben des Cupertino-Konzerns nun wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Metern. Ein Highlight ist mit Sicherheit das GPS-Modul, dank dessen die Uhr auch Distanz, Strecke und Geschwindigkeit bei Trainings im Freien aufzeichnen kann.
Die neue Apple-Smartwatch ist auch wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Metern

50 Prozent schneller und deutlich heller

Ein Beispiel gabs dazu mit der Wander-App Viewranger. So kann die Uhr nun dem Wanderer selbstständig bekunden, wenn er vom Weg abweicht und ihm nahe gelegene Sehenswürdigkeiten aufzeigen. Apple spendet der Nachfolgeuhr ausserdem einen Doppelkernprozessor, der um 50 Prozent schneller werkeln soll. Auch die Grafikleistung konnte man Apple zufolge verdoppeln: Die Displays der Apple Watch Series 2, die es weiterhin in den zwei Grössen mit 38-Millimeter- und 42-Millimeter-Diagonale geben wird, warten laut Apple nun mit einer Leuchtdichte von 1000 Nits auf. Die Akkulaufzeit konnte Apple angeblich steigern. Bei Nacht muss die smarte Uhr aber trotzdem wieder in die Ladeschale.
Am Gehäuse und an den Bedienelementen der Apple Watch Series 2 hat sich nichts geändert

Ab dem 16. September erhältlich

Die Preise der Apple Watch Series 2 beginnen bei 419 Franken. Neu ist auch eine Edition mit weissem Keramikgehäuse für stolze 1419 Franken. Laut Jeff Williams ist das Material härter als Stahl. Jedoch steht bei dieser Ausgabe nur ein weisses Armband zur Wahl. Ausserdem neu sind Special-Editionen, die in Zusammenarbeit mit Nike (ab 419 Franken) und mit Hermes (ab 1349 Franken) angeboten werden. Bei der Vorgängerserie, die der Tech-Konzern jetzt «Apple Watch Series 1» nennt, wurden die Preise gesenkt. Die günstigste Version der ersten Serie ist nun bereits ab 299 Franken erhältlich. Vorbestellen kann man die Apple Watch Series 2 ab dem 9. September. Offiziell verkauft wird die neue Apple-Watch-Serie in der Schweiz ab dem 16. September.

Bildergalerie
Die Apple Watch Series 2 läuft auf watchOS 3. Eine der neuen Apps (Mitte) hilft beim Durchatmen (nachdem man sich den ganzen Tag von iPhone und Apple Watch hat stressen lassen)

Ausserdem, zwar nur kurz angekündigt, soll am 13. September watchOS 3.0 veröffentlicht werden. Das Update bringt unter anderem die Funktion «Scribble» mit: Eine Handschrifterkennung soll hierbei Hingekritzeltes auf dem Uhren-Display in Blockschrift umwandeln. Ein ähnliches Feature in Form smarter Antwortgesten stellt auch Google mit Android Wear 2.0 in Aussicht.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.