News 15.07.2011, 07:46 Uhr

Nokia: Karten für Android und iOS

Der finnische Handy-Riese stellt die Browserversion seiner Nokia Maps in einer Beta-Version für Android und iOS zur Verfügung.
Bisher waren die Kartendienste von Nokia Maps (früher Ovi Maps) den Nokia-Geräten vorbehalten. Jetzt ist zumindest eine Beta-Version der browserbasierten Variante für Android und iOS verfügbar. Unter m.maps.ovi.com können Nutzer die Karten abrufen. Die Dienste basieren auf HTML5 und beinhalten nebst Kartenmaterial der Nokia-Tochter Navteq auch Satellitenbilder sowie Zugslinien. Ebenfalls ist auch eine Routenplanung möglich.
Ansonsten ist der Funktionsumfang allerdings gegenüber den Anwendungen für Nokia-Geräte beschränkt. Im Android-Browser funktioniert zudem der Zweifinger-Zoom nicht, stattdessen müssen zwei Schaltflächen herhalten. Im aktuellen Stadium sind die webbasierten Nokia-Karten für Android und iOS keine echte Alternative zu Google Maps, das einen deutlich grösseren Funktionsumfang bietet.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.