News 29.09.2000, 13:30 Uhr

P4 wieder verschoben

Kaum kündigt Intel den Termin für die Auslieferung des Pentium 4-Prozessors an, wird der Termin auch schon wieder verschoben.
Quasi Last-Minute hat sich gezeigt, dass es mit dem Chip noch technische Probleme gibt, die erst von Intel gelöst werden müssen, bevor der lang erwartete Nachfolger des P3 endlich ausgeliefert werden kann.
Intel wollte seinen neuen Vorzeige-Chip Ende Oktober auf den Markt bringen. Bis zum lukrativen Weihnachtsgeschäft sollte dann eine grosse Anzahl der Chips ausgeliefert werden. Das jetzt im letzten Augenblick aufgetauchte technische Problem hat weniger mit dem Prozessor zu tun. Vielmehr liegt das Problem am Intel 850er-Chipsatz, der im Zusammenspiel mit dem P4 nicht so arbeitet, wie er sollte.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.