News 08.12.2010, 09:44 Uhr

Tracking-Schutz im IE9

Microsoft will seine neue Browserversion Internet Explorer 9 mit einer Funktion zum Schutz der Privatsphäre ergänzen.
Microsoft-Manager Dean Hachamovitch kündigt in einem Blogbeitrag an, die zukünftige Version vom Internet Explorer 9 mit einem «Tracking-Schutz» auszurüsten. Damit soll verhindert werden, dass bestimmte Webseiten das Surfverhalten der Anwender über Cookies und andere Tracking-Mechanismen auslesen können.
Der Tracking-Schutz soll es möglich machen, manuell festzulegen, welche Sites auf eigene Daten zugreifen können und welche nicht. Auch sollen die «Tracking-Protection Lists» allgemein verfügbar gemacht werden. So können zum Beispiel Verbraucherschutzorganisationen Schutzlisten erstellen, auf die öffentlich zugegriffen werden kann.
Im Moment wird der Internet Explorer 9 noch als Beta-Version angeboten und kann hier heruntergeladen werden. Er läuft jedoch nur ab Windows Vista mit installiertem Service Pack 2.

Autor(in) Marcel Hauri


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.