Adieu, Google+

Heute wird die soziale Plattform Google+ endgültig dichtgemacht. Noch können Sie Ihre Daten retten.

von Florian Bodoky 02.04.2019

Bereits im letzten Oktober wurde bekannt, dass es App-Entwicklern jahrelang möglich war, auf der Social-Media-Plattform Google+ gewisse private Nutzerdaten auszuspionieren. Schuld daran war eine Software-Panne. Als Konsequenz beschloss der Suchmaschinist, das Netzwerk definitiv zu schliessen – auch wenn kein Hinweis auf Datenmissbrauch vorliege.

Im Februar wurde das Anlegen neuer Accounts gestoppt, seit dem 7. März ist es nicht mehr möglich, Kommentare zu veröffentlichen – und heute soll nun die grosse Abschaltung, respektive das Löschen der Profile aus dem Netzwerk erfolgen.

Nach einem kurzen Test können wir bestätigen, dass es aktuell noch möglich ist, seine kompletten Profildaten herunterzuladen und so zu sichern. Wie das geht, erfahren Sie hier. Allerdings: Wenn Sie einen Download planen, so machen Sie es lieber jetzt als in einer halben Stunde. Man weiss nicht genau, wie lange es noch möglich ist.

Wir verabschieden uns somit von dem 2011 als Facebook-Konkurrenten lancierten Netzwerk. Ciao!

Tags: Google+

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.