Opportunity: Höhenpanorama vom Marshügel

Pünktlich zum elften Jahrestag gibts vom Mars-Rover Opportunity eine Panoramaaufnahme vom bisher höchsten Haltepunkt des Roten Planeten.

von Simon Gröflin 27.01.2015

Schon elf Jahre dauert die Mars-Expedition des Mars-Rovers Opportunity. Das «Kap der Leiden» («Cape Tribulation»), wie es von der Nasa getauft wurde, ist de facto ein gewaltiger Kraterrand mit einem Durchmesser von 22 km, auf dem sich der Rover nun befindet. Beschwerlich war auch die Wanderung: Dazu musste das Roboterfahrzeug seit Mitte 2013 insgesamt 135 Höhenmeter erklimmen. Ungefähr vor drei Wochen hat es die Anhöhe auf dem Kraterrand erreicht. Die 245-Grad-Panoramaaufnahme, die den ganzen Krater umspannt, kann hier bestaunt werden.

Der Rover erreichte den höchsten Punkt des Kraters vor drei Wochen Der Rover erreichte den höchsten Punkt des Kraters vor drei Wochen Zoom

Opportunity gilt als eine der grössten Erfolge der Weltraummissionen der Nasa. Ursprünglich war lediglich eine dreimonatige Erkundungstour vorgesehen. Seit Januar 2004 befindet sich der Mars-Rover noch immer im Einsatz und konnte seither u.a. verschiedene Beweise für feuchte Gebiete auf dem Mars liefern.

Tags: Nasa, Roboter

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.