Firmenlink

ESET

 

CES 2020: Acer stellt Laptops, PCs und Convertibles vor

An der CES in Las Vegas brennt Acer ein richtiges Hardware-Feuerwerk ab. Über 10 verschiedene Produkte erblicken das Licht der Welt.

von Florian Bodoky 07.01.2020

Viele Hersteller nutzen die Consumer Electronics Show, kurz CES in Las Vegas, um mit einem ordentlichen Knall ins neue Jahr zu starten. Das gilt auch für Acer. Nicht weniger als 11 Geräte stellen die Taiwanesen vor, darunter Laptops, PCs, Convertibles, Bildschirme und einen Beamer.

Acer Travel Mate P6 Acer Travel Mate P6 Zoom Die Herzstücke aus unserer Sicht sind die beiden neuen Notebooks Acer Travelmate P2 und P6. Das P6, das Power-House der Neuzugänge, beherbergt im von Acer bereits bekannten Magnesium-Aluminium-Gehäuse mit 180-Grad-Scharnier einen Core-i7-Prozessor der 10. Generation, 24 GB DDR4 RAM, eine GeForce-TM-MX250-Grafikkarte von Nvidia sowie ein 1 TB-SSD. Natürlich beziehen sich diese Angaben auf die Top-Konfiguration – über weitere Konfigurationsmöglichkeiten dürfte mehr bekannt werden, wenn das Modell ab Februar in der Schweiz in den Handel kommt. Gleich bleiben wird aber die Akku-Leistung: Diese wird von Acer mit bis zu 23 Stunden beziffert – dennoch wiegt das Gerät lediglich 1,1 Kilogramm. Zum Marktstart liegt der Preis bei 1399 Franken – vermutlich aber nicht für die Topkonfiguration.

Acer Travel Mate P2 Acer Travel Mate P2 Zoom Ein Multitalent ist derweil auch das Travelmate P2 – welches auch ein 4G-Modul verbaut hat und so unabhängig von Hotspots und Funknetzwerken mit einer Daten-SIM online sein kann. Acer gewährt dem mobilen Büro gar 32 GB RAM im Maximum sowie eine breite Auswahl an Ports, darunter etwa HDMI, USB-C und gar den Schnittstellen-Opa VGA. Das Travelmate P2 ist bereits ab Januar erhältlich und startet bei 899 Franken.

Bei Acer wird weiter «gespint»

Acer Spin 5 Acer Spin 5 Zoom© Acer

Die Taiwanesen erweitern auch ihre Convertible-Familie: Das Spin 5 kommt mit einem 13,5-Zoll-Display und einem Acer Active Stylus zur besseren Bedienung, das Spin 3 samt 14 Zoll-Display hat diesen ebenfalls im Gepäck. Die Akkus, die bis zu 15 respektive 13 Stunden halten, können nach nur 15 Sekunden (!) am Ladekabel für 90 weitere Minuten verwendet werden. Wir sind jetzt schon gespannt auf einen Test in unserem PCtipp-Testlabor.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: ConceptD und Swift

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.