Firmenlink

ESET

 

Microsoft: Wo ist das Offline-Konto?

Microsoft möchte gern, dass Sie ein offizielles Microsoft-Konto erstellen, wenn Sie Windows 10 nutzen. Der Wunsch wird mit fragwürdigen Aktionen unterstrichen.

von Florian Bodoky 30.09.2019

Wenn ein User Windows 10 installiert, insbesondere wenn der Client bereits über eine aktive Internetverbindung verfügt, legt Microsoft dem User nachhaltig ans Herz, ein Microsoft-Konto anzulegen. Mit Nachdruck und Verweis darauf, was man dann alles kann und was man z.B. mit einem Offline-Konto nicht kann. So weit, so bekannt.

Laut einer Diskussion bei Reddit gehts nun noch einen Schritt weiter. Demnach verbirgt Redmond die Option des lokalen Kontos nun komplett. Zwar ist es weiterhin möglich, ein Offline-Konto zu erstellen, aber nur wenn man entweder eine nicht zuordenbare Telefonnummer bei der Registrierung eingibt oder aber über keine aktive Internetverbindung am entsprechenden Client verfügt.

Diese Praxis stösst verständlicherweise auf wenig Verständnis. Denn es ist unter diesen Umständen kein Wunder, dass weniger erfahrene User davon ausgehen, dass es diese Option überhaupt nicht mehr gibt. 


    Kommentare

    • Jürgen N. 30.09.2019, 15.54 Uhr

      Bitte könntet ihr einem Otto Normalverbraucher wie mir kurz erklären um was es hier geht? Ich benutze MS und seine Systeme seit es sie gibt. Ich habe nie irgendein Konto eröffnet und schon gar kein "Offline". Habe aber auch keine Nachteile gespürt. Bin nun bei W10 letzter Version und alles "läuft". Also? :confused: Dank und Gruss Jürgen

    • soundnet 30.09.2019, 17.33 Uhr

      Hi! Bei der Installation von Win 10 wird ein Konto zur Anmeldung verlangt. Wenn du z.B. ein Hotmail-Konto angibst, bist du online verbunden, da Hotmail zu Microsoft gehört; auch outlook.com ist von Microsoft. Die Installation mit einem Offline-Konto war bisher etwas versteckt. Guckst du auch hier: https://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-10-offline-konto-hinzufuegen-wechseln-tipps-3199970.html und hier: https://tipps.computerbild.de/software/windows/windows-10-ohne-microsoft-konto-[...]

    • doit06 03.10.2019, 11.42 Uhr

      Alles gut und recht: ...aber der AppStore lässt sich dann nicht mehr benutzen (ärgerlich) und auch Cortana schweigt. Für den AppStore habe ich noch keine andere Möglichkeit gefunden als nachträglich dennoch ein Microsoftkonto anzulegen. Kennt jemand eine andere Variante für den Zugriff auf den AppStore ohne über eine:(Microsoftanmeldung zu gehen.?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.