Was zeigt Apple diesen Dienstag?

Die Gerüchteküche brodelt bereits seit Wochen. Was wird Apple am 30. Oktober ankündigen? Wir haben die glaubwürdigsten Vermutungen zusammengetragen.

von Jens Stark 29.10.2018

Im September hat Apple seine iPhone-Reihe aufgefrischt. Doch es gibt noch ein paar weitere Produkte, die zum Weihnachtsgeschäft hin einer Überarbeitung harren dürften.

Am morgigen Dienstag ab 10 Uhr Ortszeit planen die Kalifornier in New York weitere Ankündigungen. Dass dabei neue iPads und Macs gezeigt werden dürften, gilt schon fast als ausgemacht.

Wir haben die aktuellsten Gerüchte der letzten Wochen zusammengetragen.

iPad Pro

So könnten die neuen iPad Pro aussehen
© MySmartPrice So könnten die neuen iPad Pro aussehen © MySmartPrice Zoom Gemäss ziemlich vielen Quellen plant Apple, ein Update zu seinen iPad-Pro-Modellen zu zeigen. Diese dürften sich vom Design her an den iPhone Xs orientieren. Daher wird erwartet, dass die Tablets mit randabfallenden Bildschirmen und einem TrueDepth-Kamerasystem daherkommen. Auch bei den iPad Pro soll die Gesichtserkennung Face ID die Fingerabdruck-basierte Touch ID ablösen.

Weitere Änderungen sollen die Anschlüsse betreffen. Es wird gemunkelt, dass das iPad Pro keine Kopfhörerbuchse mehr haben wird. Zudem soll ein USB-C-Anschluss den Lightning-Port ersetzen.

Im Innern wird erwartet, dass das Apple-Tablet mit einem Prozessor des Typs A12X Bionic läuft. Dieser soll schneller sein als die aktuellen A12-Chips in den iPhones.

Apple Pencil 2

Zum neuen Pencil ist noch nicht viel bekannt
© Apple Zum neuen Pencil ist noch nicht viel bekannt © Apple Zoom Neben den neuen iPad-Pro-Modellen soll Apple auch einen überarbeiteten Eingabestift in petto haben: den Apple Pencil 2. Über die Neuerungen ist wenig bekannt. Lassen wir uns also überraschen.

Nächste Seite: iPad Mini und MacBook Air

Seite 1 von 4
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.