Outdoor-Telefone
23.04.2021, 07:15 Uhr

Cat Phones bringt B40 und S42 H+ mit antibakteriellem Schutz

Beim Smartphone S42 H+ und dem Feature Phone B40 setzt Cat Phones erstmals eine antibakterielle Beschichtung der robusten Gehäuse ein.
Das Cat B40
(Quelle: Cat Phones )
Cat Phones, die Marke der Bullitt Group, hat eine neue Version seines Smartphones S42 sowie das Feature Phone S40 mit einer antibakteriellen Hülle ausgestattet. 
Die Komponenten des Smartphones Cat S42 H+ erfüllen Militärstandards wie MIL-810H und wurden während des Herstellungsprozesses mit der antimikrobiellen «Biomaster-Technologie» ausgestattet. Hierbei werden Silberionen eingesetzt, um das Bakterienwachstum zu verringern. Die Technologie wurde nach dem internationalen Standard ISO 22196 getestet und soll das Bakterienwachstum um über 80 Prozent innerhalb von 15 Minuten und um 99,9 Prozent innerhalb von 24 Stunden hemmen.
Das Gehäuse erfüllt die Schutzklassen IP68 und IP69 zum Schutz vor Sand, Staub und Wasser. Es kann vollständig in warmes Wasser getaucht und mit Seife gewaschen werden. Darüber hinaus kann das Cat S42 H+ mit Alkohol, Desinfektionsmitteln und Chlorreinigern desinfiziert werden. Das Smartphone gibt es für Fr. 289.- (269,90 Euro).
Auch das Feature Phone Cat B40, das Fr. 89.- (79,90 Euro) kostet, erfüllt die Schutzklassen IP68 und IP69. Alle äusseren Komponenten des Geräts sind nun ebenfalls mit dem antimikrobiellen Schutz auf Basis von Silberionen ausgestattet.
Beide Geräte sind ab Mitte Mai 2021 auf www.catphones.com und im Handel erhältlich.

Boris Boden
Autor(in) Boris Boden



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.