TV-Soundbar 15.09.2021, 11:50 Uhr

Sonos stellt zweite Generation der smarten Soundbar Beam vor

Die Neuauflage kommt mit Dolby-Atmos-Support und neuen Audioformaten. Die Beam (2. Gen.) ist ab 5. Oktober in der Schweiz erhältlich.
Beam (2. Gen.)
(Quelle: Sonos)
Vor etwas über drei Jahren lancierte Sonos die erste Beam-Generation, eine smarte Soundbar für TV und Musik (PCtipp berichtete). Der Smart Speaker wurde für das heimische Wi-Fi konzipiert und war kompakter als die «Playbase» und passte so vor viele Fernseher.
Die Neuauflage der Beam ist gleich gross wie der Vorgänger (6,9 × 65 × 10 cm), wurde jedoch in Hinblick auf Sound, Design und Verpackung verbessert. Beispielsweise wurde das Polycarbonat-Gitter überarbeitet. Die aktualisierte smarte Soundbar kommt neu mit Dolby Atmos (3D-Audio) und verfügt über weitere, hochauflösende Audioformate über Amazon Music. Der neue Chip soll 40 Prozent schneller sein.
Beam (2. Gen.)
Quelle: Sonos
Wie der Hersteller weiter ankündigt, unterstützt Sonos «im Laufe des Jahres» weitere Audioformate wie Dolby Atmos Music und Amazon Music Ultra HD sowie DTS Digital Surround. Wer sich jetzt schon freut: Diese werden laut einer Mitteilung leider nicht in der Schweiz und in Österreich verfügbar sein.
Beam (2. Gen.)
Quelle: Sonos
Die Beam wird über den HDMI eARC mit dem Fernseher verbunden. Die Soundbar platziert man entweder vor dem Fernseher oder man kann sie mit der Wandhalterung von Sonos an der Wand befestigen. Gesteuert wird die smarte Soundbar via Sonos-App, mit der TV-Fernbedienung, per Sprache (Amazon Alexa/Google Assistant), Apple AirPlay 2 oder bspw. über die Apps von Musikdiensten.
ein paar Features im Überblick
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Die Beam ist über die Sonos-App mit mehr als 100 Streaming-Diensten kompatibel. Das Gerät kann zusammen mit dem Sub oder mit Rear-Speakern verwendet werden.

Verfügbarkeit und Preis

Die Beam (2. Gen.) kann ab sofort über die Herstellerwebseite für Fr. 549.- vorbestellt werden und ist in Schwarz oder Weiss zu haben. Die neue smarte Soundbar ist ab 5. Oktober 2021 erhältlich.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.