News 07.05.2002, 10:30 Uhr

Flash für Hacker

Sicherheitsexperten warnen vor einem Loch im Flash Player.
eEye warnt vor einer Sicherheitslücke im Macromedia Flash Player. Betriffen ist ein Active-X-Control, das für einen Buffer Overflow ausgenutzt werden kann. Um zum Hackerziel zu werden, reicht das Öffnen einer E-Mail-Nachricht oder der Besuch einer präparierten Website. Die jüngste Version des Flash-Players [1] ist vom Bug nicht betroffen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.