News 28.03.2002, 08:30 Uhr

Frauen wissen, was sie wollen

Die Internetnutzung von Frauen wächst kontinuierlich und stärker als jene der Männer.
Dabei nutzen die Frauen das Web deutlich anders als die Männer, so eine aktuelle
Untersuchung des Internet-Marktforschungsunternehmens Jupiter MMXI. Zwischen Februar 2001 und Februar 2002 ist die Zahl europäischer Frauen, die das Internet nutzen, um 29% angestiegen.
Im Februar 2002 sind in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Schweden und Grossbritannien insgesamt 25,1 Mio. Frauen ins Internet gegangen sind. Bei den Männern waren es im selben Zeitraum 40,1 Mio. Der Frauenanteil liegt in der Schweiz bei 37 Prozent. Die Forschungsergebnisse unterstreichen, dass Frauen zwar monatlich weniger Zeit im Internet verbringen als Männer. Jedoch nutzen sie diese Zeit effektiver, um Reisen zu organisieren, ihre Bankgeschäfte zu tätigen und elektronische Grusskarten zu versenden.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.