News 13.12.2002, 13:15 Uhr

Grossabbau bei Cable & Wireless

Das englische Telekom-Unternehmen will seine Belegschaft auf dem europäischen Festland massiv reduzieren.
Schuld ist die schlechte Finanzlage von Cable & Wireless [1]. Diese zwinge den Konzern dazu, weltweit 3500 Stellen zu streichen. Wie viele Arbeitsplätze in den einzelnen Ländern dran glauben müssen, ist momentan noch unbekannt. Die Pressesprecherin von Cable & Wireless Schweiz meinte gegenüber dem PCtip, dass der Konzern erst Anfang 2003 näher darüber informieren werde. Das Wall Street Journal [2] spricht aber bereits heute von einer Reduktion um ganze 50 Prozent für die beiden Staaten Deutschland und Österreich.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.