News 07.01.2004, 13:30 Uhr

Könige des eGovernments gekrönt

Gestern hat die Bundeskanzlei den Solidaritätspreis Sol-eGov verliehen. Als bestes Projekt ging der gemeinsame Internetauftritt dreizehn kleiner Aargauer Gemeinden hervor.
Laut Bundeskanzlei werden mit dem Solidaritätspreis Sol-eGov [1] Webprojekte der öffentlichen Hand geehrt, die bürgernah sind sowie im Zeichen der Zusammenarbeit und des Wissensaustausches stehen. Gestern ist der mit 10'000 Franken dotierte Preis erstmals vergeben worden. Erhalten hat ihn die Gemeinschaft Internet-Gemeinden Aargau (GIGA) - ein gemeinsamer Internetauftritt von dreizehn kleinen Aargauer Gemeinden [2].
Neben GIGA konnte sich auch die Stadt Winterthur über eine Auszeichnung freuen. Sie heimste einen Annerkennungspreis für ihre Online-Angebote im Bereich Kinderkrippen ein [3]. Dieses bietet Auskünfte über freie Betreuungsplätze in 23 Krippen und 33 Kinderhorten der Stadt.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.