News 24.07.2007, 14:05 Uhr

Norton Internet Security 2006 (Symantec)

Alle Jahre wieder erneuern die Hersteller von Komplettpaketen für die Windows-Sicherheit ihre Schutzprogramme.
Norton Internet Security 2006 von Symantec durchsucht in der neusten Fassung den Windows-PC nach Sicherheitslücken und zeigt, wie man diese behebt. Ausserdem erkennt und entfernt die Software zahlreiche gefährliche Spionageprogramme, Programme zum Mitschneiden von Tastatureingaben und andere unerwünschte Software, die den Computer heimlich überwacht. Wie bis anhin schützt Norton Internet Security 2006 auch vor Viren, Hackern und Spam, blockiert die Weitergabe vertraulicher Daten und blendet für Kinder unerwünschte Webseiten aus. Als Dreingabe steckt Norton SystemWorks Basic Edition im Paket – unter anderem mit den Norton Utilities, einem Systemoptimierer und Norton GoBack. Kaspersky Internet Security 6.0 überwacht den kompletten Datenfluss auf dem Computer – vom E-Mail-Verkehr über den Internettraffic bis zum Datenaustausch im internen Netzwerk. Die Software ist für die Hyperthreading-Funktion moderner Prozessoren optimiert. Sie soll laut Hersteller das System nur gering belasten, bietet die üblichen Schutzfunktionen und ermöglicht darüber hinaus anonymes Surfen im Internet.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.