News 20.03.2000, 15:30 Uhr

Online-Käufer scheitern häufig

Fast jeder zweite Online-Shopper scheitert beim Kauf eines Produktes im Internet.
Entweder ist das Wunschprodukt überhaupt nicht im Angebot, oder der Kaufabschluss funktioniert nicht richtig. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher der Boston Consulting Group (BCG), die 10000 Internet-Surfer in den USA und Kanada zu ihren Kauferfahrungen befragt hatte.
Etwa die Hälfte der Befragten versucht erst gar nicht, online einzukaufen. Hauptgrund sind Bedenken gegenüber der Bezahlung per Kreditkarte.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.