News 31.03.2000, 11:30 Uhr

Provider haftet für Inhalte

Ein britischer Provider zahlt Schadensersatz für die Veröffentlichungen eines Kunden.
Ein Brite hatte den Provider Demon wegen zwei seiner Ansicht nach beleidigenden Schriften verklagt, die ein Kunde des Providers ins Web gestellt hatte. Wie die Online-Ausgabe der c’t berichtet, hat nun Demon noch vor dem Gang ans oberste britische Zivilgericht Schadensersatz bezahlt.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.