News 04.02.2008, 11:09 Uhr

Schweizer nicht innovativ genug

Nach sechs Jahren ist Schluss, den Schweizern scheinen die Ideen ausgegangen zu sein. Der SWITCH Innovation Award kann daher künftig nicht mehr vergeben werden.
Der «Innovation Award», Förderpreis für Innovationen von SWITCH, wurde erstmals 2002 ins Leben gerufen, doch die Zahl der Einsendungen habe sich immer in Grenzen gehalten. Schon 2003 wurde die Auszeichnung nicht vergeben, weil das Qualitätsniveau nicht erreicht wurde: Kein gutes Zeugnis für Schweizer. Machen Sie sich selbst ein Bild: Die Gewinner sowie alle nominierten Projekte von 2004 bis 2006 sind auf der Website www.innovationsaward.ch abrufbar.
Besser hingegen soll es beim SWITCH Junior Web Award laufen. Die Projektanzahl konnte hier im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.