News 27.02.2008, 09:46 Uhr

Yahoo öffnet sich & startet neuen Dienst

Yahoos Dienst «Buzz», wobei künftig jeder über die Reihenfolge der News mitbestimmen kann, ist an den Start gegangen. Nebenbei öffnet die Suchmaschine die Ergebnisliste für Website-Betreiber zur Mitbestimmung.
«Buzz» liegt aktuell in der Beta-Version vor und soll das Ergebnis haben, dass User besonders interessanten Content (News, Blog-Einträge und anderes) auf die Startseite von Yahoo bringen. Nutzer können also über die Qualität von Inhalten abstimmen. Das Gesamt-Suchergebnis setzt sich dann aus den Bewertungen und der Yahoo-Suchtechnik zusammen. Die so ermittelten Inhalte werden auf der Buzz-Seite als auch auf der Yahoo-Startseite empfohlen.
Nach erfolgreicher Beta-Phase soll Buzz der Öffentlichkeit offen stehen.
Nebenbei will Yahoo die Ergebnislisten für Website-Betreiber öffnen. Sie sollen künftig mitbestimmen können, welche Inhalte dargestellt werden sollen. Die Treffer-Reihenfolge bleibt künftig weiterhin in Yahoo-Händen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.