News 05.12.2014, 13:44 Uhr

Zehn Weihnachts-Gadgets für unter 200 Franken

Seinen Liebsten auf Weihnachten etwas Passendes zu schenken, ist wirklich nicht immer leicht. Mit diesen zehn Vorschlägen gelingt die Überraschung.
Damit Sie beim Weihnachtsgeschenk als Notfallidee nicht immer auf Pralinés ausweichen müssen, hat sich der PCtipp mal umgeschaut. Hier sind zehn Ideen für unter 200 Franken.

Die Tastatur für alles

Die Logitech K480 ist das ideale Geschenk für Viel-Chatter und Multi-Device-Nutzer oder für all diejenigen, die nicht gerne ständig ellenlange WhatsApp-Nachrichten auf dem Smartphone tippen.
Gadget-verdächtig: eine Bluetooth-Tastatur für nahtloses Geräte-Multitasking
Die kompakte Bluetooth-Tastatur überzeugte uns, denn sie ist mit allen möglichen Tablets und Smartphones (Ausnahme Windows Phone), aber auch mit dem PC, kompatibel. Dazu hat Logitech dem Gerät drei Bluetooth-Kanäle spendiert, die man per einfachem Drehschalter wechseln kann. Läuft beispielsweise der Desktop-PC auf dem ersten Kanal, wechselt man mit dem Schalterchen aufs Tablet. Das klappt tatsächlich in Sekundenschnelle. Wir meinen: ein klares Allround-Gadget.
Gesehen für Fr. 57.50 bei PCtop.ch

Musik aus der Luft

Sicher ein kleines Geschenk für Vielreisende oder Freunde mit Garten-Partys, die ihre Handy-Musik mit anderen teilen wollen.
Niedlich und doch erstaunlich kräftig: X-mini WE
Der «X-mini WE Speaker» passt mit kompakten Abmessungen und nur 48 Gramm Gewicht in jede Jackentasche. Das stylishe Fässchen ist mit einem Schalter ausgestattet, der es ein- und ausschaltet oder mit einem Bluetooth-Gerät koppelt. Die Tonqualität ist deutlich besser als die eines Handy-Lautsprechers. Man kann ihn jederzeit über USB nachladen. Das hält dann auch für vier bis fünf Stunden. Getestet haben wir ihn mit einem iPhone 5s und einem HTC One. Nur bei sehr bassstarken Songs auf hoher Lautstärke kann es zu Verzerrungen kommen. Im Grossen und Ganzen ist er jedoch eine interessante Handgepäck-Erweiterung.
Gesehen für Fr. 39.80 bei melectronics.ch
Auf der nächsten Seite: Zylinder-Roboter und E-Reader

Bildergalerie
Wer seine Wohnung gleichzeitig beleuchten und beschallen möchte, sollte einen Blick auf den neuen hi-Led-Leuchten/Lautsprecher-Kombination werfen. Zum Gadget


Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.