Update 27.01.2021, 09:26 Uhr

Das neue iPhone-Update ist da: Darum ist es wichtig

Gestern Abend wurde das iOS-Update 14.4 ausgerollt. Vor allem für die Sicherheit ist ein schnelles Einspielen sinnvoll.
(Quelle: shutterstock.com/TK_Kurikawa)
iOS ist meist sehr zurückhaltend mit Updates – und selbst wenn es welche gibt, drängen sie sich nicht auf den Start-Screen, so à la: Hier bin ich, installier mich. Deshalb ist es häufig ein Zufall, dass Durchschnittsuser auf neue Updates für ihr Betriebssystem stossen. Gestern nun hat Cupertino iOS 14.4 auf die Geräte gebracht. Das rund 350 MB grosse Update bringt einige kleine Neuerungen – so etwa werden neu Geräte, die per Bluetooth mit dem iPhone verbunden sind, in Gerätetypen kategorisiert (Kopfhörer, Smartwatches usw). Andererseits wird das neue Walk-Workout für Fitness+-Abonnenten im Zusammenhang mit der Apple Watch unterstützt und beworben. Andererseits soll das Auto-Lautstärkeproblem nun behoben sein sowie die Chip-Problematik mit dem HomePod mini.
Hauptsächlich handelt es sich bei iOS 14.4 aber um ein Sicherheitsupdate. So meldet Apple drei kritische Sicherheitslücken, sowohl im Kernel als auch im WebKit. Diese liessen potenziell die Rechte-Vergabe für Dritte zu.
So holen Sie sich das Update:
Quelle: PCtipp.ch

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen
  2. Klicken Sie auf Allgemein und auf Softwareupdate
  3. Wird das Update gefunden, klicken Sie auf Laden und Installieren

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.