News 26.07.2010, 11:11 Uhr

Windows auf dem iPad

Mit der TeamViewer-App lässt sich per iPad der heimische Rechner fernsteuern. So lässt sich praktisch alles erledigen, was man auch mit dem PC oder Mac tun könnte.
TeamViewer erlaubt die Fernsteuerung eines Rechners via Internetverbindung. Für den ausschliesslich privaten Gebrauch ist TeamViewer gratis. Seit Kurzem ist TeamViewer HD fürs iPad verfügbar. Damit lässt sich beispielsweise auf den heimischen Rechner zugreifen. Auf dem iPad erscheint die vollständige Windows-Oberfläche so, wie sie sich auch auf dem PC präsentiert. Damit werden die Einsatzmöglichkeiten des iPad stark erweitert. Auf dem anzusteuernden Rechner muss ebenfalls TeamViewer installiert sein.
Weitere Details und eine Kurzanleitung finden Sie im Artikel auf DigitalLiving.ch.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Avatar
Maertsch
26.07.2010
du kannst teamviewer auch fix einstellen, damit du keine Codes mehr brauchst. Der PC muss einfach schon laufen. Der Sinn ist eben der, dass du mit deinem iPad auf deinen PC oder Mac zugreifen kannst, um etweilige Dateien anzuschauen oder einstellungen vorzunehmen, nicht aber dass du mit dem ipad nur noch auf windows rumdöst. wird aber meiner meinung nach die zukunft, dass nur noch thinclient geräte im umlauf sind, und der eigentliche Rechner liegt in einem Rechenzentrum den man per jährliche Miete konfigurieren kann wie man will. Bei Servern ist das ja schon lange so. gruss