News 30.04.2009, 09:43 Uhr

iPhone Lite und Mac Book Mini

In den USA kursieren Gerüchte, dass Apple zwei neue Geräte plant: ein iPhone Lite und ein MacBook Mini.
Zwei grosse US-Zeitungen schreiben über eine neue Exklusivpartnerschaft von Apple mit dem US-amerikanischen Netzbetreiber Verizon. Bisher hat der Konkurrent AT&T die alleinigen Vertriebsrechte am iPhone in den USA. Doch dieser Exklusiv-Vertrag läuft 2010 aus.
Während die Tageszeitung USA Today von Gesprächen auf «hoher Ebene» zwischen Apple und Verizon berichtet, geht das Magazin Business Week noch einen Schritt weiter und nennt zwei neue Apple-Geräte, die exklusiv bei Verizon erscheinen. Es soll sich um ein iPhone Lite und ein MacBook Mini handeln. Das iPhone Lite ist kleiner und günstiger als das aktuelle iPhone. Bei dem zweiten Gerät handelt es sich um ein Netbook, mit dem man über Voice over IP telefonieren kann. Ausserdem soll der Mini-Computer Filme in High Definition (HD) abspielen können.
Mehr Details gibt es nicht, aber Business Week schreibt von «einer Person», die das iPhone Lite bereits gesehen haben soll. Wenn Apple tatsächlich mit Verizon zusammenarbeitet, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass die neuen Geräte bereits Funktechniken der nächsten Generation unterstützen. Long Term Evolution ist der Nachfolger von UMTS und ermöglicht Übertragungsraten von über 100 Megabit pro Sekunde. Verizon will sein LTE-Netz in den USA bereits Ende 2009 einschalten.


Kommentare

Avatar
Oli28
01.05.2009
einer Person. Ja, sehr vertrauenswürdig. Und was soll den am 'iPhone lite' lite sein? Kann es nicht Uups, das wahr wohl das iPhone Pro :D oder das jailbreakte? ;)