News 12.02.2008, 11:05 Uhr

Grosses Update für Leopard

Mit Mac OS X 10.5.2 hat Apple das erste grosse Wartungspaket für Leopard veröffentlicht.
343 MByte ist der geräteunabhängige Combo-Updater auf Mac OS X 10.5.2 gross. Dazu kommt noch das «Leopard Grafik Update 1.0» mit knapp 50 MByte, das ein installiertes 10.5.2 voraussetzt. Beide Updatesstehen wie gewohnt auch über die betriebssystemeigene Software-Aktualisierung zur Verfügung.
Mit Mac OS X 10.5.2 nimmt Apple einige Änderungen in der Leopard-Oberfläche zumindest teilweise wieder zurück. Der Anwender kann nun beispielsweise auswählen, ob er die Menüleiste halbtransparent sehenmöchte oder lieber undurchsichtig wie in früheren OS-X-Versionen. Ausserdem sind auch die Ausklappmenüs weniger transparent als in der ursprünglichen Leopard-Version, was die Lesbarkeit spürbar verbessert .


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.