Jetzt auch für iOS 13.01.2022, 11:50 Uhr

Microsoft Teams kündigt Walkie-Talkie-Funktion an

Walkie-Talkie wird nach der Android-Version bald auch auf iPhones und iPads verfügbar sein.
(Quelle: Microsoft/Play Store)
Walkie-Talkie von Teams ist ähnlich wie die entsprechende Funktion auf der Apple Watch. Wie bei herkömmlichen Walkie-Talkies halten Sie eine Taste gedrückt, um über das Walkie-Talkie in Teams zu sprechen, und lassen die Taste los, um zuzuhören. Um Walkie-Talkie verwenden zu können, muss Ihr Telefon über WLAN oder Mobilfunk mit dem Internet verbunden sein.
Die Walkie-Talkie-Registerkarte in der mobilen App (wenn verfügbar)
Quelle: support.microsoft.com
Derzeit ist diese Funktion nicht vorinstalliert. Wenn Sie bei Teams mit einem beruflichen Microsoft-365-Konto angemeldet sind, muss vermutlich der Admin die Funktion erst für Ihre Organisation aktivieren. Nach der Aktivierung wird Walkie-Talkie laut Microsoft innert 48 Stunden in der App verfügbar.
Ausserdem ist Microsoft nebst der bisherigen Partnerschaft mit Samsung eine Kooperation mit Zebra Technologies eingegangen. Dadurch kommt die digitale Walkie-Talkie-Funktionalität von Teams mit einer dedizierten Push-to-Talk(PTT)-Taste auf Zebra-Handys. 
Walkie-Talkie: Die Push-to-Talk-Taste an einem Zebra-Smartphone
Quelle: Microsoft
Die Funktion ist laut Microsoft ab sofort verfügbar, was aber vermutlich zunächst für die USA gilt. Einmal verfügbar und vom Admin freigeschaltet, sollte unten auf dem Handydisplay eine Registerkarte namens Walkie-Talkie erscheinen.



Kommentare

Avatar
karnickel
15.01.2022
Hmmm, vielleicht ja das erste Mal ein Zeichen eines Ansatzes um diese ganzen Freisprech-Störer aus den Meetings zu bekommen. Die absolut beste Funktion in Skype for Business und Teams diesbezüglich war bisher, dass jeder diese einfach für alle stummschalten konnte. 😜