News 08.06.2010, 11:59 Uhr

Löchrig: Flash, Reader und Acrobat

Adobe erstattet «Selbstanzeige» und warnt vor einer Sicherheitslücke in den Produkten Flash Player bis Version 10.0.45.2, Adobe Reader 9.x und Acrobat 9.x.
Die Schwachstelle wurde als hoch kritisch eingestuft und betrifft die erwähnte Software unter Windows, Mac und Linux. Erfolgreiche Angreifer könnten sich Zugriff auf das System verschaffen. Die Sicherheitslücke steht im Zusammenhang mit der Programmbibliothek «authplay.dll». Sie wird bereits ausgenutzt.
Adobe empfiehlt Reader- und Acrobat-Anwendern, die Datei zu löschen, umzubenennen oder zu verschieben. Allerdings führt das zu Error-Meldungen beim Öffnen bestimmter PDFs. Flash Player 10.1 RC ist von der Lücke nicht betroffen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.