Ratenzahlung
20.08.2021, 07:57 Uhr

«Buy Now, Pay Later»: PayPal erhebt keine Säumnisgebühren mehr

In Deutschland und Österreich hat PayPal die Säumnisgebühren bereits abgeschafft, nun zieht der Zahlungsanbieter auch in den USA, UK und Frankreich nach. Mit der Massnahme will PayPal das «kundenfokussierteste Ratenzahlungssystem» weltweit bieten.
(Quelle: Shutterstock/Michael Vi)
PayPal hat bekannt gegeben, künftig keine Säumnisgebühren mehr für ausbleibende «Buy Now, Pay Later»-Zahlungen zu erheben. Die Änderung betrifft die Optionen «Pay in 4» in den USA, «Pay in 3» im Vereinigten Königreich sowie «Pay in 4X» in Frankreich.
In Deutschland und Österreich hatte der Zahlungsanbieter die Säumnisgebühren bereits abgeschafft.

Ratenzahlung bei GenZ und Millennials besonders beliebt

Während Kunden durch die «Buy Now, Pay Later»-Option die Möglichkeit haben, Einkäufe in Raten oder nach einem bestimmten Zeitraum zu bezahlen, erhalten die Händler direkt den gesamten Geldbetrag beim Kauf von PayPal.
Der Zahlungsdienstleister wolle mit der Abschaffung der Gebühren nun auf die Bedürfnisse von Händlern und Kunden gleichermassen eingehen und so das «kundenfokussierteste Ratenzahlungssystem» weltweit bieten.
Gemäss einer Studie, die das Unternehmen in der Mitteilung zitiert, entscheiden sich 33 Prozent der Kunden für eine «Buy Now, Pay Later»-Zahlung, wenn es keine Säumnisgebühren gibt. Zudem ist die Ratenzahlung bei der Mehrheit (57 Prozent) der Generation Z und der Millennials besonders beliebt - 37 Prozent sind der Meinung, dass sie dadurch mehr Kontrolle über ihre Finanzen haben.
«Aufbauend auf dem Erfolg unserer ‹Pay in 4›-Einführung in Australien ohne Säumnisgebühren wissen wir, dass die Abschaffung ein noch besseres ‹Buy now, pay later›-Erlebnis bietet. Wir sind in der Lage, den Verbrauchern zu helfen, ihre Pläne zu ihren Bedingungen zu verwalten, während wir gleichzeitig den Händlern helfen, ihre Umsätze zu steigern», sagte Greg Lisiewski, Vice President of Global Pay Later Products bei PayPal.

 

Alessa Kästner
Autor(in) Alessa Kästner


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.