News 28.12.2005, 10:00 Uhr

65-nm-Pentium frisch getestet

Der neue Traumprozessor Pentium Extreme Edition 955 ist zum ersten Mal ausgiebig getestet worden.
Intels neuer Pentium Extreme Edition 955 ist die erste 65-nm-Desktop-CPU. Der Dual-Core-Prozessor arbeitet mit 3,46 GHz Taktfrequenz und wartet mit insgesamt 4 MB L2-Cache auf. Ausserdem unterstützt die CPU die Vanderpool-Technologie.
Intels Desktop-Prozessoren mit Netburst-Architektur erhalten mit dem neuen Presler-Core eine letzte Auffrischung. Das erste Produkt mit dem 65-nm-Presler-Kern ist der Pentium Extreme Edition 955. Der Dual-Core-Prozessor für Highend-PCs wurde kräftig aufgebohrt, wie unsere Schwesterpublikation Tecchannel berichtet [1].
Im Test musste die neue 65-nm-Extreme-Edition ihre Leistungsfähigkeit gegenüber den bisherigen Dual-Core-Modellen von AMD und Intel unter Beweis stellen. Die Auslieferung des neuen Prozessors startet am 16. Januar 2006.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.