News 01.11.2018, 11:11 Uhr

Schweizer Smallpdf ist ein PDF-Tausendsassa

Schnelle, einfache Bearbeitung von PDF-Datein ohne teure Software? Dies verspricht der Schweizer Anbieter Smallpdf. Der Onlinedienst versichert zudem einen verantwortungsvollen Umgang mit den Daten.
Die meisten Nutzer brauchen nur ein Programm zum Anzeigen von PDF-Dokumenten – idealerweise eines, mit dem man hin und wieder ein PDF mit Formularfeldern ausfüllen kann.
Doch was ist, wenn ein PDF zu gross ist und verkleinert werden muss, in eine JPG-Bilddatei umgewandelt werden soll, Fehler berichtigt werden müssen, ein PDF-Dokument geteilt oder mehrere PDFs zu einem einzigen Dokument zusammengefügt werden sollen? Dann stösst man bei der Recherche schnell auf kostspielige Software-Lösungen oder muss für jede Anforderung ein anderes Programm installieren.
Damit will Smallpdf Schluss machen: Der Schweizer Onlinedienst ermöglicht, die zu bearbeitenden PDF-Dateien im Browser hochzuladen – ohne Anmeldung. Die Veränderungen werden dann auf den Servern des Anbieters in Sekundenschnelle vorgenommen – und gleich darauf kann man das PDF wieder herunterladen. Es ist sogar möglich, PowerPoint-Präsentationen umzuwandeln oder einen Passwortschutz von PDFs entfernen zu lassen – und zwar völlig kostenfrei, wenn man nicht mehr als zwei Dokumente pro Stunde bearbeiten muss oder möchte. Erst dann sind eine Anmeldung und ein Abo fällig.
In der Datenschutzerklärung versichert Smallpdf, dass es keine Inhalte liest, kopiert oder dauerhaft speichert. Alle bearbeiteten Dokumente würden nach einer Stunde wieder gelöscht.


Kommentare

Avatar
cartney2
02.11.2018
an C Der Sinn von PDF ist nicht nur einen Text an alle Plattformen zu verschicken. Man denke zum Beispiel an folgendes: Wenn ich mit Word einen Text schreibe, und als PDF abspeichere, und ich möchte nachträglich noch was ändern, dann muss ich immer zuerst den Word-Text öffnen, dort ändern und wieder als PDF abspeichern. Die angebotene Webseite erleichtert mir vieles was mit PDF zu tun ist, ohne dass ich überteuerte Programme kaufen muss!

Avatar
Charlito
02.11.2018
Ich verstehe was du meinst Christophe, Sicherheit von PDF-Dokumenten mit Verschlüsselung sind sowieso Heute leicht umzugehen (z.B. als Bitmaps und optische Texterkennung macht das möglich) Heutzutage versuchen (Zusammenfassung von) Internet Büchen Publikationen mit Unschärfe Text als Schutz. Gruss, Charlito

Avatar
Poldi
03.11.2018
Und wie ist es mit einem Excel Blatt, das gespickt ist mit Formeln und ich nicht möchte, dass der Empfänger meine mühsam erarbeitete Rechen- Automatismen kopiert. Aus einem PDF kann ich doch hoffentlich nicht meine Formeln rekonstruieren? Sonst mus ich ein JPG machen. Poldi

Avatar
slup
03.11.2018
...Aus einem PDF kann ich doch hoffentlich nicht meine Formeln rekonstruieren?... Genausowenig wie du aus einem Papierausdruck die Formeln rauskriegst.

Avatar
Poldi
03.11.2018
Genausowenig wie du aus einem Papierausdruck die Formeln rauskriegst. Ok, dann wären wir wieder am Anfang des Threads. Bei Word, Excel und Konsorten, kann ich Formartierungen speichern, als Vorlage benutzen und Veränderungen automatisieren. Wenn ich ein PDF bearbeite oder bearbeiten lasse, muss ich wieder arbeiten. Also hat beides nebeneinander einen Sinn. Poldi