Mobilfunkanbieter GoMo 15.11.2021, 12:09 Uhr

Provider-Neuling GoMo bietet Schweiz-Flatrate für unter 10 Franken

Die Schweiz hat einen neuen Mobil-Anbieter, den «digitalsten Anbieter der Schweiz» namens GoMo. Und dieser schmeisst sogleich ein Abo auf den Markt, das aufhorchen lässt.
(Quelle: go-mo.ch)
GoMo – vermutlich die Abkürzung für Go Mobile – ist der neuste Mobilfunkanbieter in der Schweiz. Ähnlich der Sunrise-Tochter Swype ist es ein rein digitaler Anbieter. Das Abo-Management erfolgt über den User-Account auf go-mo.ch, der Support erfolgt über den Chat auf der Website. Lediglich die SIM-Karte wird physisch zugesendet – eine e-SIM gibt es nicht.
GoMo ist von Salt, operiert auf dem Salt-Netz und hat gleich zum Start eine Promo-Aktion für ein Abo rausgehauen: eine Flatrate – also Daten, Telefonie und SMS-Nachrichten à discretion – für 9.95 Franken in Monat. Gültig ist dieses All-Inclusive-Abo innerhalb der Schweiz und kann innert 60 Tagen wieder gekündigt werden.
Der Anbieter GoMo betont, dass sich dieses Angebot an die 50'000 ersten Kunden richtet und lebenslang gelte. Was das Abo kostet, wenn man nicht zu den ersten 50'000 gehört, ist derzeit noch in Abklärung.
Das Abonnement kann hier abgeschlossen werden.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.