Publireportage 03.01.2022, 07:00 Uhr

Neujahrsdeal: NordVPN für 2,92 Euro / Monat – Das bringt ein VPN für 2022!

Das neue Jahr startet mit einer Sonderaktion bei NordVPN. Wie Sie besonders günstig an das VPN-Abo kommen und sich damit sicher für 2022 ausrüsten, erfahren Sie hier.
Mit dabei: Alle Vorteile eines VPN
(Quelle: NordVPN)
NordVPN ist definitiv kein typischer VPN-Anbieter. Es gibt keine Preisschlachten im Cent-Bereich und das Produkt kann mittlerweile deutlich mehr als eine reine Verbindung zu einem virtuellen privaten Netzwerk herstellen. Wir zeigen, was Ihnen NordVPN für 2022 bringen kann!

Deal zum Neujahr

Vorab möchten wir noch auf den Neujahrsdeal eingehen. Bei NordVPN bekommen Sie aktuell das 2-Jahresabo für nur rund drei Franken pro Monat. Das Angebot läuft nur mehr eine Woche. Nach dem Klick auf unseren Link können Sie 48 Stunden lang davon profitieren. Schnell sein lohnt sich also.

Das bringt ein VPN für 2022

Technikinteressierte suchen zum Jahresstart gerne nach Angeboten, um ihre Geräte fit für das neue Jahr zu machen. Ein VPN bringt Vorteile im Bereich Sicherheit, Shopping, Streaming, Gaming und auch beim banalen Surfen.
Und so funktioniert es: Nach dem Download von NordVPN können Sie sich per Knopfdruck auf Smartphone, Tablet und Desktop eine Verbindung zu einem VPN-Server herstellen. Ihre IP-Adresse wird verschleiert bzw. ersetzt durch jene des NordVPN-Servers. Zur Auswahl stehen über 5.500 Server weltweit. So können Sie sich quasi in fast jedes Land der Welt «beamen» und dort wie ein «Local» surfen, streamen oder einkaufen. Dies hat folgende Vorteile:
  • Erhöhter Datenschutz: Ihr Internetprovider, die Betreiber von WiFis oder Webseiten können Ihren Internetverkehr nicht mehr auf Sie persönlich zurückführen.
  • Adblocker integriert: NordVPN blockiert unerwünschte Anzeigen und schädliche Inhalte dank der CyberSec-Funktion
  • Günstiger shoppen: Vergleichsportale oder Online-Shops können nicht mehr höhere Preise auf Grund des «high-end»-Standorts in der Schweiz verlangen
  • Geoblocking umgehen: Greifen Sie auf Serien, Online-Shops oder Nachrichtenseiten aus dem Ausland zu
  • Besseres Gaming: Verschlüsselter Datenverkehr, geringere Ping-Zeiten, kein Geoblocking und endlich sicherer vor DDoS-Angriffen

Wieso NordVPN?

Eine VPN-Verbindung herzustellen, geht auch mit einem Gratis-Anbieter. Jene verkaufen laut unabhängigen Tests aber gerne einmal Ihre Daten. Dann bekommen Sie genau das Gegenteil davon, was ein VPN eigentlich liefern sollte. Anders NordVPN: Dass der Anbieter Log-Daten nicht einmal zwischenspeichert, hat PwC in der Schweiz in einer Prüfung festgestellt. Hinzu kommen die schnellsten Server laut AV-Test sowie rekordverdächtige Bewertungen bei Trustpilot in der Schweiz, die jeweils für Vertrauen sorgen. Kunden in zweistelliger Millionen Anzahl entschieden sich mittlerweile für den Anbieter, wie uns NordVPN verrät.
NordVPN hat seit Neuestem sogar einen Dark Web Monitor, der Nutzer in der Schweiz darüber informiert, wenn ihre Zugangsdaten im Darknet geleakt oder in einer Datenbank aufgetaucht sind, PCtipp berichtete.
Diese Vorteile machen NordVPN zu einem umfassenden Sicherheitstool und mehr als ein VPN. Aber genauso ist natürlich «Standard-Austattung» mit dabei, die einen guten VPN-Anbieter ausmachen. Dazu gehören:
  • Über 5.500 Server in 60 Ländern weltweit
  • Eine Lizenz, die für 6 Geräte reicht
  • Apps für alle Systeme inklusive iOS, Android, macOS, Windows, Linux sowie Smart TVs
  • Innovative Features wie «Double VPN» und «Kill Switch», die im Alltag für eine stabile und schnelle Verbindung sorgen
  • Eine 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie

Premium-VPN für 3 Franken: Neujahresdeal bei NordVPN

Wenn Sie sich für 2022 mit einem der führenden Anbieter für VPNs ausrüsten möchten, dann lohnt sich der Neujahresdeal. Er läuft wie beschrieben noch diese Woche und bietet Ihnen die Möglichkeit, für nur rund 3 Franken im Monat ein 2-Jahres-Abonnement abzuschliessen. Alle Informationen finden Sie mit unserem Link.
Quelle: NordVPN


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.