SBB 22.09.2022, 09:59 Uhr

SBB bietet Spartickets-Suche an

Cooler neuer Webdienst: Die SBB zeigt Ihnen für Ihren Abgangsbahnhof für das von Ihnen gewählte Datum explizit nur Sparticket-Verbindungen an. Wir haben das getestet.
(Quelle: SBB)
Als hätte mich die SBB als Musterkunden auserkoren. Seit gestern habe ich zum ersten Mal seit dem 4. August 2003 kein Generalabonnement mehr. Also muss ich fortan, wenn ich mich ausserhalb des Verbundnetzes des ZVV bewege, ein Ticket kaufen. Meine Mail mit der Anfrage, ob ich vielleicht ein paar Tage «GA gekündigt-Kulanz» erwarten darf – immerhin fast 20 Jahre, lief ins Leere. 
So bin ich dann, wie wohl alle SBB-Kunden, darauf erpicht, so wenig Geld wie möglich auszugeben. Dafür bietet die SBB auch Spartickets an. Vor allem, wenn man frühzeitig bucht. Nach welchen Gesichtspunkten die SBB aber die Verbindungen aussucht, auf denen sie Spartickets anbietet, ist kaum nachzuvollziehen. 
Darum hat die SBB jetzt eine neue Funktion ins Leben gerufen: die Sparticket-Suchmaschine. Unter supersaver.sbb.ch geben Sie Abgangsbahnhof, Uhrzeit und persönliche Details an (Halbtax, Erwachsenenticket oder Junior) und die Suchmaschine zeigt Ihnen an, welche Destinationen gerade mit einem Sparbillet bereisbar wären. 

PCtipp meint

Ja, es wäre irgendwie sinnvoller, wenn Abgangs- UND Bestimmungsort angegeben werden könnten und die SBB dann in einer zeitlichen Range von z. B. zwei Stunden alle Verbindungen anzeigen würden, die mit einem Sparbillet bestiegen werden könnten. Aber «gäng sövu», wie der Berner sagt. Vielleicht kommt die Funktion ja in einem nächsten Schritt.



Kommentare
Avatar
Guguseli2014
vor 3 Tagen
In der normalen Fahrplanabfrage wird in der App wie auch im Web immer auch der Preis des Tickets angezeigt.. Dort ist schon übersichtlich klar, weleche Verbindungen über ein Sparticket gebucht werden können.