News 13.02.2008, 11:18 Uhr

Zweite Attacke zum Valentinstag

Schon vor einem Monat haben es Online-Kriminelle mit dem Valentinstag als Vorwand probiert. Hochsaison haben schädliche Spam-Mails dieserart natürlich am morgigen Tag.
Über schädliche Valentins-Spam-Mails berichtet F-Secure. Aktuell würde wieder eine wahre Flut durchs Netz schwappen. Das gleiche sei auch schon vor einem Monat zu beobachten gewesen, damals war es für den Valentinstag allerdings noch zu früh.
Empfänger der Spam-Mails werden auf eine Seite umgeleitet. Dort wird der User aufgefordert, eine Datei herunterzuladen. Lässt er sich dazu verführen, so blüht ihm nicht nur die versprochene Rose, sonder auch ein Wurm für seinen Computer.
F-Secure warnt vor Mails mit den Betreffzeilen «Love Rose», «Rockin' Valentine» und «Just You». Die schädliche Datei habe den Namen valentine.exe und birgt den Wurm W32/Zhelatin TQ.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.